Fachtagung Stadt- und Außenbeleuchtung Dresden 2019

Panorama Dresden

Download von Präsentationen

Im Nachgang der Tagung können Sie hier - sofern verfügbar und von den Referenten freigegeben - die gehaltenen Präsentationen downloaden. Dabei steht Ihnen der Einzeldownload oder eine ZIP-Datei zur Verfügung, die alle Präsentationen einschließt. Nach erfolgtem Download nutzen Sie zum Öffnen der Dateien bitte das Passwort, welches zur Tagung veröffentlicht bzw. Ihnen an Ihre zur Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse gesandt wurde. Sollte Ihnen das Passwort aktuell nicht vorliegen oder Sie weitere Rückfragen haben, schreiben Sie uns gern eine Mail über das Kontaktformular. Sofern weitere Vorträge (vgl. Tagungsprogramm) zur Veröffentlichung freigegeben werden, finden Sie diese hier zu einem späteren Zeitpunkt.

alle verfügbaren Präsentationen als ZIP-Datei

Einführung

Aktueller Stand und Ausblick auf überarbeitete DIN13201-1 (Prof. Axel Stockmar, HS Hannover)
Hinweise zur elektrotechnischen Dimensionierung der Straßenbeleuchtung (Benjamin Voth, Münch Elektrotechnik GmbH & Co. KG)

Recht und Vergabe

Modernisierung von Leuchten unter Beibehaltung der Standorte und Auswirkungen auf Produktauswahl und Ausschreibung (Mitko Ufer, ILB Dr. Rönitzsch GmbH)

Leuchtentechnik

Interpretation von LED-Lebensdauerangaben und Einflüsse tatsächlicher Betriebsbedingungen (Peter Uhrig, SELUX)
Realisierung geeigneter Lichtverteilungen für die Straßenbeleuchtung: Linsen oder Reflektoren? (Wladimir Jordanow, Ilexa GbR)

Leuchteneinsatz unter gestalterischen und wirtschaftlichen Aspekten

Auswirkungen wirtschaftlicher und technischer Leuchteneigenschaften unter kurz- und langfristiger Betrachtung (Gerd Wiesemann, SIGNIFY)
Aufwendungen für einen nachhaltigen Betrieb der Straßenbeleuchtung und deren Einflussgrößen (Dr. Henry Rönitzsch, ILB Dr. Rönitzsch GmbH)

Technische und lichttechnische Bestandsanalyse

Die künstliche Aufhellung des Nachthimmels – Ursachen, Wirkung und Vermeidung (Dr. Andreas Hänel, Museum am Schölerberg, Osnabrück)
Bestandsaufnahme in der Straßenbeleuchtung (Jochen Wallenwein (EVUS GmbH & Co. KG)

Betriebsführung aus Betreibersicht

Teilnahme an einer Ausschreibung aus Bietersicht (Thomas Erfert, SRM Straßenbeleuchtung Rhein-Main)
Modernisierung der Straßenbeleuchtung aus der Sicht eines Dienstleisters: Freude, Ernüchterung, Schlussrechnung (David Högemann, SPIE SAG)
Eigentum von Beleuchtungsanlagen – Rechtliche und wirtschaftliche Auswirkungen während des Betriebes und im Rahmen von Eigentümerwechseln (Eric H. Glattfeld, PwC Legal)

Kommunale Erfahrungsberichte

Rekommunalisierung – Effizienz steigern, Kosten senken, Klimaschutz fördern (Richard Müllejahns, Dürener Servicebetriebe)
Webbasierte Lichtsensoren zur Steuerung der Straßenbeleuchtung (Kay Messerschmidt, Stuttgart Netze Betrieb)
Digitalisierung bei der Betriebsführung der Straßenbeleuchtung (Uwe Schmidt, BerlinLicht Stromnetz Berlin GmbH)

Stadtgestaltung

Gestaltung der Grabkapelle auf dem Württemberg (Johannes Käppler, Studio DL)